Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Psychotherapie Life Coach München Zentrum Therapeut Heilpraktiker Lehel Altstadt Glockenbach Depression Lebens Krise Balance Angst Störung Burn Out Stimmung Tief Partnerschaft Konflikte digital online Beratung psychologisch Money Mindset Geld Finanzen Sparen Internet E-Mail Alexandra Christina Bauer Verlust Trauer Bewältigung Stress Natur

Ich bin Alexandra Christina Bauer. Als HP für Psychotherapie und Life Coach verstehe es als meine Mission anderen Menschen in ein selbstbestimmtes, zufriedenes Leben zu begleiten und sie dabei zu unterstützen. Vor allem helfe ich Frauen dabei, Selbstliebe zu praktizieren und ein authentisches Leben mit individuellen Lebenskonzepten zu führen.

Melde Dich hier für meinen Loveletter an!

Psychotherapie Life Coaching Balance Business berufliche Um Neuorientierung psychisch Burnout Depression Partner Beziehung Probleme Beruf Job Karriere traurig Trennung

Wie oft reagieren wir in für uns unzufrieden stellenden Situationen impulsiv und mit Schuldzuweisungen?

Ich denke, die meisten von uns sehr häufig. Unreflektiert und gestresst rüsten wir unseren Panzer und verteidigen uns ohne jegliche Eigenverantwortung zu übernehmen. 

Ja, unser Gehirn funktioniert immer noch wie in der Steinzeit. Wenn unser Körper durch Stressimpulse denkt, er wird sterben gibt, es nur noch eine Möglichkeit: Angriff. 

Was wir dagegen nun tun können, wenn unser Körper doch scheinbar völlig im Alleingang läuft? Einiges, zum Beispiel eigenverantwortlich handeln.

Eigenverantwortung - Mythos oder Superpower?

Psychotherapie Life Coaching bogenhausen grünwald solln tegernsee starnberg berg Balance Business berufliche Um Neuorientierung psychisch Burnout Depression Partner Beziehung Probleme Beruf Job Karriere traurig Trennung

Dieses schöne Wörtchen Eigenverantwortung fällt in meiner Arbeit sowohl in der Psychotherapie als auch im Coaching recht häufig.

Oftmals werden die Augen groß, wenn ich das Wort verwende. Vor allem, wenn sich mein Gegenüber gar nicht vorstellen kann, dass die geschilderte Situation überhaupt etwas mit ihm zu tun haben soll.

Und ich kenne das nur zu gut- jahrelang habe ich von meiner eigenen Eigenverantwortung keinerlei Gebrauch gemacht.

Ja ja, ich gebe es zu, auch heute noch fällt es mir durchaus in dem einen oder anderen Moment schwer, dieses schöne Teil aus meinem emotionalen Schrank zu packen und es mit Stolz zu tragen! 

Was aber bedeutet Eigenverantwortung per definitionem? Eigenverantwortung bezeichnet die Bereitschaft und die Pflicht, für das eigene Handeln und Unterlassen Verantwortung zu übernehmen.

Aha. Deshalb fällt es uns eben so schwer, sie zu gebrauchen. Es ist wie das sexy kleine Schwarze-oftmals sind wir uns nicht ganz sicher, ob wir damit eventuell zu viel von uns zeigen. 

Eigenverantwortung bedeutet, bereit sein, sich selbst zu reflektieren. Anstatt auf die anderen, auf sich selber zu schauen.

Sein eigenes Handeln in die Gesamtsituation mit einzubeziehen. Zugleich entwickeln wir dadurch aber auch eine Superpower-

wir lernen uns besser kennen und können ein harmonisches Leben fördern. Können, wenn wir wollen würden 🙂

Reflexion - Der erste Schritt Richtung Eigenverantwortung

Psychotherapie Life Coaching Karriere bogenhausen grünwald solln tegernsee starnberg berg Familie Balance Business berufliche Um Neuorientierung psychisch Burnout Depression Partner Beziehung Probleme seelisch Verlust Trauer traurig Trennung

Bevor ich eigenverantwortlich handeln möchte, ist es natürlich wichtig, sich selber den Spiegel vorzuhalten. Bist Du bereit, Dich zu sehen und kennenzulernen? Auf Deine vermeintlichen Schatten zu blicken und diese ins Licht zu holen?

Was ich hier so hochdramatisch beschreibe, ist tatsächlich ein spannender Weg. Zu meinen Coaching-Klienten sage ich immer: wenn das Kieselsteinchen mal in’s Rollen gebracht wird, ist es schwer wieder aufzuhalten! Eigenverantwortung macht Spaß, schenkt Würde und Respekt.

Wie beginnt man nun damit? Eine leichte Übung ist es, von nun an immer wieder im Alltag zu reflektieren, wie es Dir geht.

Was fühlst Du gerade?

Wie hast Du Dich in der Gemeinschaft Deines Chefs, Partners, Freundin oder Familienangehörigen gefühlt?

Was hat das Gefühl in Dir hervorgerufen?

Was hast Du zur Situation beigetragen?

Beobachte Dich genauer und hinterfrage vor allem in für Dich unangenehme Situationen, was Dich momentan daran stört. 

Was genau nervt Dich?

Was lässt Dich wütend werden?

Welche Situationen häufen sich vielleicht sogar?

Die goldene Regel: schön vor der eigenen Haustüre kehren

bogenhausen grünwald solln tegernsee starnberg berg psychotherapie coaching business life balance krise problem partnerschaft beziehung job beruf neuorientierung liebe trennung verlust tod krankheit depression hilfe selbsthilfe online email digital vor ort muenchen zentrum innenstadt hauptbahnhof sendlinger tor alexandra bauer

Bisher hat das alles vermutlich noch Spaß gemacht und war spannend, wenn vielleicht doch auch noch ungewohnt.

So, jetzt aber kommt der schwierige Teil. Jetzt sind wir selbst mit Putzen dran, vor unserer eigenen Haustüre!

Was an den Situationen haben wir nun selber beigetragen?

Was ist unser Anteil daran, dass Dinge eventuell auch manchmal eskalieren oder eben nicht zur Sprache gebracht werden. 

Ich gebe Dir zur Vereinfachung ein Beispiel:

Stell Dir einmal vor, Du bist völlig gestresst vom Tag, kommst heim und Dein Partner hat wieder einmal nicht geputzt oder die Wäsche gemacht.

Er sitzt schon auf der Couch und lächelt Dich an, als Du zur Tür hereinkommst.

Du stehst total unter Strom und wirst wütend. Genervt stellst Du die Einkäufe ab, räumst diese auf und beginnst dann- zu putzen.

Dein Partner bekommt Todesblicke und kurze Phrasen an den Kopf geknallt, die Stimmung eskaliert und es kommt zum Streit. 

„Das ist doch auch unverschämt und total unsozial von meinem Partner“ mögen wir uns nun denken… Hmm, vielleicht. 

Vielleicht auch nicht. 

 

Dein Partner hatte heute auch einen stressigen Tag, allerdings hat er sich total auf Dich heute Abend gefreut, da Du sein Lichtblick bist.

Er wollte den stressigen Arbeitstag erstmal entspannt abschließen, um sich dann auf Dich konzentrieren zu können.

Dafür hat er sich auf die Couch gesetzt und seine Gedanken auf Positive Dinge fokussiert (ob das jetzt Fußball oder eine Doku im Fernsehen ist, egal).

Putzen dachte er, hat schließlich eine geringere Priorität, als ein schön entspannter Abend mit Dir zusammen.

Dafür wollte er Energie tanken, die er durch’s Putzen verloren hätte. Kannst Du mir folgen? 

Was also lässt uns in diesem Moment so hochtourig laufen, dass wir es nicht schaffen, uns zu unserem Partner auf die Couch zu setzen und kurz gemeinsam inne zu halten. Gemeinsam voneinander Kraft zu tanken, um sich dann um die wichtigen Dinge zu kümmern. 

Die Eigenverantwortung hierbei: sich nicht zu überfordern und in stressigen Situationen die Notbremse ziehen und sich Entspannung zu gönnen.

Die Welt geht nicht unter, wenn einmal nicht geputzt ist. Kommt dieses Szenario öfter vor, muss man sich natürlich die Frage stellen, was sich daran ändern lässt: die eigene Einstellung dazu oder eine wertschätzendere Beziehung.

Hat auch etwas mit Eigenverantwortung zu tun, genau 🙂

Eigenverantwortung bedeutet, Verantwortung für die eigenen Bedürfnisse zu übernehmen

Psychotherapie Life Coaching bogenhausen grünwald solln tegernsee starnberg berg Balance Business berufliche Um Neuorientierung psychisch Burnout Depression Partner Beziehung Probleme Beruf Job Karriere traurig Trennung

Was mir in meinem vorherigen Beispiel zudem noch wichtig ist, hinzuzufügen:

eigenverantwortlich handelt der, der seine eigenen Bedürfnisse kennt und achtet. 

Kennst Du Deine Bedürfnisse?

Wie oft achtest Du diese?

Wie oft passiert es, dass Du es anderen, nicht aber Dir selbst recht machst?

Unsere Grundbedürfnisse sind zum Beispiel: Sicherheit, Essen und Trinken, Schlaf, Sauerstoff, geliebt werden, etc..

Wenn meine Bedürfnisse nach Essen und Schlaf beide nicht oder nur mangelhaft erfüllt sind, aber dann mein lieber Scholli, kann ich zum Gremlin mutieren.

Es liegt also an mir selbst, zu sehen, ob es mir gut geht und ich mein Wasserglas gut gefüllt habe.

Denn andere können das nicht für mich erledigen, das ist ganz alleine mein Job, meine Eigenverantwortung eben! Niemand anders kann wissen, was ich gerade brauche, außer ich kommuniziere es klar und deutlich.

Auch wenn wir vielleicht manchmal denken, dass andere es uns doch an der Nasenspitze ansehen können müssten, was los ist- das geht nicht. Das ist eine traumhafte Illusion, verbreitet durch Hollywood. 

Fazit: kein anderer kann Dich glücklich machen, außer Du selbst. Genau das liegt im Spektrum Deiner Eigenverantwortung.

Denn nur Du weißt, was Du brauchst und vor allem wann Du es brauchst.

Wenn Du also das nächste Mal sauer und frustriert bist, frage Dich ganz genau, welches Bedürfnis momentan nicht erfüllt ist und wie Du Deinen Bedürfnistank wieder auffüllen kannst. 

Hast Du Dich schon für die Open Up Challenge angemeldet?

Life Coaching und Psychotherapie Serenity München bogenhausen grünwald solln tegernsee starnberg berg Zentrum Sendlinger Tor Isartor Glockenbach Lehel Sendling Lehel Altstadt Innenstadt Business Verlust Burnout Natur Selbsthilfe Liebe Partnerschaft Beziehung Probleme Depression traurig Hilfe Therapie

In dieser kostenlosen 7 Tages-Challenge bekommst Du von mir wunderschöne Tools und Übungen für den Alltag, die Dir zeigen, wie Du Dich der Welt wieder öffnen kannst. Verstecke Dich nicht länger und lass Dein inneres Leuchten wieder strahlen. Nur Du kannst es entzünden – Stichwort Eigenverantwortung 🙂 

Hier kommst Du zur Open Up Challenge – ich freue mich sehr, dass Du dabei sein wirst!

Alexandra Christina Bauer Psychotherapeutin Grünwald Solln Berg Tegernsee Bogenhausen Starnberg Life Coach München Lehel Zentrum Innenstadt Sendlinger Tor Glockenbach
Über die Autorin

Alexandra Christina Bauer Jahrgang 1986 ist Life Coach und HP für Psychotherapie. In den letzten Jahren hat sie auf längeren Reisen durch die Welt viel von anderen Kulturen in Bezug auf Achtsamkeit und Spiritualität lernen dürfen.

Mit Leidenschaft unterstützt sie ihre Klienten auf einem Weg in ein glückliches und selbstbestimmtes Leben.

Coaching mit Alexandra

In ihrer täglichen Arbeit zeigt sie Menschen aus aller Welt, wie es ihnen gelingt, mit einfachen Übungen und durch einen Perspektivenwechsel wieder mehr Balance und Freude zu empfinden.

Alexandra Christina Bauer wurde von frühkindliche Erfahrungen stark geprägt. Tiefgreifende Verluste und schwerer emotionaler Missbrauch haben ihren Weg lange begleitet.

Aus Ihrer mehrjährigen Tätigkeit als Steuerfachangestellten, Office Managerin und Ausbilderin, weiß sie genau, was es bedeutet, unter einem stressigen Alltag zu leiden. Durch Therapieerfahrung und eigene Strategien hat sie einen Weg gefunden, der es ihr heute ermöglicht, positiv im Hier und Jetzt zu sein und mit Ängsten und Sorgen leichter umgehen zu können.

Authentisch und mit Freude erarbeitet sie zusammen mit ihren Klienten individuelle Strategien und Wege, um mit Konflikten, Verlusten, unbefriedigenden Jobsituationen oder generell einer unzufriedenen Lebenssituation wieder mit Leichtigkeit umgehen zu können. Seit 2017 hostet sie ebenfalls den Serenity Coaching Podcast auf iTunes und Soundcloud

%d Bloggern gefällt das: